Stadt Gehrden

37. Änderung Flächennungsplan OS Lemmie

37. Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Gehrden – Ortschaft Lemmie –

Der Verwaltungsausschuss der Stadt Gehrden hat in seiner Sitzung am 21.08.2019 dem Entwurf der 37. Änderung des Flächennutzungsplans (Solarpark Lemmie), und der Begründung zugestimmt und die öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB beschlossen.

Die 37. Änderung des Flächennutzungsplans Nr. 14 wird gemäß § 13 BauGB im vereinfachten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt.

Der räumliche Geltungsbereich der 37. Änderung des Flächennutzungsplans (Solarpark Lemmie), liegt südlich der Ortslage von Lemmie. Er umfasst eine rd. 110 m tiefe Fläche auf der Nordseite der Bahnstrecke Hannover – Haste und östlich des Lohrehre Wegs, mit einer Größe von rd. 3,3 ha.

Geltungsbereich anzeigenGeltungsbereich anzeigen

Planungsbeteiligung

Der Entwurf der 37. Änderung des Flächennutzungsplans (Solarpark Lemmie), und die Begründung dazu liegen in der Zeit

von Montag, den 09. September 2019 bis einschließlich Freitag, den 11. Oktober 2019

im Rathaus der Stadt Gehrden, Fachdienst 51 – Stadtplanung -, Zi.-Nr. 3.08 oder 3.10, Kirch­straße 1 -3, 30989 Gehrden während der Sprechzeiten gem. § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich aus. Sprechzeiten: Mo. bis Fr. von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und Do. von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr sowie nach vorheriger telefonischer Vereinbarung (Tel. 05108 / 6404 – 510 oder 6404 – 501).

Als wesentliche, bereits vorliegende umweltbezogene Stellungnahme wird außerdem das artenschutzfachliche Gutachten zum Bebauungsplan Nr. 9 „Solarpark Lemmie“ öffentlich ausgelegt, in dem die Auswirkungen der geplanten Nutzung auf die Arten bzw. Artengruppen Feldvögel, Feldhamster und Reptilien untersucht und bewertet wurden.

Während der öffentlichen Auslegung können Stellungnahmen zum Entwurf der 37. Änderung des Flächennutzungsplans (Solarpark Lemmie), und der Begründung dazu schriftlich oder mündlich zur Niederschrift bei der Stadt Gehrden abgeben werden.

Hinweise:

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über der 37. Änderung des Flächennutzungsplans (Solarpark Lemmie), unberücksichtigt bleiben.

Eine Vereinigung im Sinne des § 4 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes ist in einem Rechtsbehelfsverfahren nach § 7 Absatz 2 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes gemäß § 7 Abs. 3 Satz 1 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes mit allen Einwendungen ausgeschlossen, die sie im Rahmen der Auslegungsfrist nicht oder nicht rechtzeitig geltend gemacht hat, aber hätte geltend machen können.

09.09.2019 bis 11.10.2019Öffentliche Auslegung (Öffentlichkeitsbeteiligung)
09.09.2019 bis 11.10.2019Beteiligung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange

Ablauf des Aufstellungsverfahrens

15.08.2018Aufstellungsbeschluss
09.09.2019 bis 11.10.2019Beteiligung der Träger öffentlicher Belange
09.09.2019 bis 11.10.2019Öffentliche Auslegung des Planentwurfs
« zurück

Infobereich

Veranstaltungskalender

Termine

"Weltklassik am Klavier" jeden zweiten Sonntag des Monats im Bürgersaal 


 

"Bilderbuchkino"
in der Stadtbibliothek 

Tipps und Infos

Delfi-Bad-Logo © Stadt Gehrden

Logo Taps Logo Sozialstation